Standardsoftware war gestern

Computeranwender benötigen für diverse Funktionen und Aufgaben entsprechende Software und greifen diesbezüglich üblicherweise auf Standardsoftware zurück. Der Markt hält eine nahezu grenzenlose Vielfalt an Software bereit, so dass sich für jeden Zweck das passende Programm finden lässt. Solche Standardsoftware erhält man nicht nur im örtlichen Handel, sondern kann sie mitunter auch bequem über das Internet auf den eigenen Computer herunterladen. Dabei sollte man natürlich besonders auf Sicherheit bedacht sein und ausschließlich vertrauenswürdige Quellen nutzen.

Die Zukunft gehört individualisierter Software

Für den privaten Endverbraucher bietet Standardsoftware große Vorteile, da sie mithilfe dieser einfach auf existierende Programme zurückgreifen und ihren Computer dementsprechend ausstatten können. Man folgt einfach dem Installationsprozess und kann daraufhin in den Genuss der Software kommen. Für private Anwender mag dies ausreichend und zielführend sein, für viele Unternehmen gilt dies allerdings nicht. Zumindest urteilen die Manager der Software AG so, wie auf „heise.de“ zu lesen ist. Wolfram Jost und Karl-Heinz Streibich gehen demnach streng mit sogenannter Standardsoftware ins Gericht und sind der Meinung, diese habe zumindest im betrieblichen Umfeld ausgedient. Unternehmen würden künftig mehr und mehr auf individualisierte Software zurückgreifen.

Standardsoftware sorgt gewissermaßen für eine Vereinheitlichung von Unternehmen, weil diese ihre geschäftlichen Prozesse auf die jeweilige Software abstimmen müssen. Individualität wird somit nicht gefördert und eher noch gedämpft. Moderne IT-Produkte müssten im Gegensatz dazu auf die Bedürfnisse des Anwenders eingehen und bedürfen daher individueller Anpassungen. Unternehmen, die sich von der Konkurrenz abheben und eigene Wege gehen möchten, wissen schon heute die Vorzüge individualisierter Software zu schätzen. Experten gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzen wird, so dass dieser die Zukunft gehören wird.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.